Sieg im letzten Vorbereitungsheimspiel

Anton Radu mit Doppelpack gegen Sonthofen

Zum letzten Vorbereitungsspiel im heimischen OEZ empfing der SCR die Bulls aus Sonthofen. Im Tor startete Daniel Allavena, da Daniel Fießinger bei Red Bull München zu Saisonbeginn Kevin Reich vertreten durfte. Nach überstandener Verletzungspause zurück im Team der Weiß – Blauen waren Philipp Wachter und Quirin Bader, so dass der SCR wieder mit sechs Verteidigern und 12 Stürmen auflaufen konnte.
Das Spiel eröffnete Moritz Miguez mit einer ersten guten Gelegenheit nach knapp drei Minuten.
Auch in der Folge dominierten die Hausherren das Spielgeschehen und konnten folgerichtig in der zehnten Spielminute durch einen schönen Alleingang von Anton Radu mit 1.0 in Führung gehen. Chancen waren für die Werdenfelser genug da, um höher zu führen, doch auch selbst beste Einschussmöglichkeiten wie von Arikomaa, Maas oder Maurer sollten nicht zum Erfolg führen. So ging es mit der knappen Führung in die erste Drittelpause.
Zu Beginn des zweiten Abschnittes kamen die Gäste aus dem Allgäu besser aus der Kabine. Doch Daniel Allavena im Tor des SCR war zu jeder Zeit ein sicherer Rückhalt für den SCR und durfte sich einige Male auszeichnen. In der 13.Spielminute war es dann erneut Anton Radu der den SCR mit der ersten Weiß – Blauen Chance des Drittels zur 2:0 Führung schoss. Als die Werdenfelser kurz darauf in Überzahl waren konnte Uli Mauer auf 3:0 erhöhen. In der Folge entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel bei dem beide Teams um einen geordneten Spielaufbau bemüht waren. Dabei zeigte Daniel Allavena erneut einige Maile starke Reflexe, so dass es mit einer verdienten 3:0 Führung in die Pause ging.
Im Schlussabschnitt dauerte es knapp vier Minuten bis Dennis Lobach den Vorsprung weiter ausbauen konnte und das 4:0 erzielte. Anschließend sahen die Zuschauer im OEZ eine Partie in der beide Mannschaften Struktur und Ordnung in ihrem Spiel vermissen ließen. In der Folge dauerte es weitere zehn zerfahrene Minuten bis es zwei Premierentreffer an diesem Abend zu bejubeln gab. Innerhalb von wenigen Minuten konnte erst Arkiomaa und anschließend Woidtke den Spielstand auf 6:0 erhöhen. Kurz darauf durfte auch Sonthofen jubeln, als Patocka den Endstand von 6:1 erzielte.

Das nächste und zugleich letzte Vorbereitungsspiel des SCR findet am 21.09.2019 in Sonthofen statt, bevor die Weiß – Blauen am 27.09 in Memmingen in die Saison starten. Das erste Saisonheimspiel im heimischen OEZ ist am 29.09.2019 um 18:00 Uhr. Zu Gast wird der Derbyrivale aus Rosenheim sein. Tickets für dieses Spiel gibt’s wie immer bei unserem Ticketpartner Eventim (https://bit.ly/2PuyNY3) oder an der Abendkasse.

Tore: 1:0 Anton Radu (9:07), 2:0 Anton Radu (22:16), 3:0 Uli Maurer (30:41/PP1), 4:0 Dennis Lobach (43:40), 5:0 Eetu – Ville Arkiomaa (52:36), 6:0 Jannik Woidtke (53:07), 6:1 Dominik Patocka (56:31)