Saison 2019/20 die Unvollendete

- Corona Virus stoppte den Lauf des SCR | Saison vorzeitig beendet -

Das wars für diese Saison. Statt Playoffs geht es nun direkt in die Sommerpause. Wie bereits gestern die DEL und die DEL 2 ihre Playoffwettbewerbe abgesagt haben, werden auch die Oberliga Playoffs nicht stattfinden. Hierfür ist für morgen vom DEB (Deutscher Eishockey Bund) eine Pressekonferenz angesetzt worden. Für die Absage ist die zu rasche Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundene Einschränkung des öffentlichen Lebens in Deutschland verantwortlich.
„Wir bedauern es zu tiefst, dass diese Saison dieses jähe und unerwartete Ende gefunden hat. Unsere Mannschaft hatte einen sensationellen Lauf, der uns am Ende auf den dritten Platz der Oberliga Süd führte. Ich bin mir sicher, dass diese Saison in die Sportgeschichte als - die Unvollendete - eingehen wird. Auch wenn das jetzt eine bittere Stunde für alle Clubs ist, wir alle haben eine Fürsorgepflicht unserer Mannschaft, unseren Mitarbeitern und unseren treuen Fans gegenüber. Die Gesundheit steht über allem. Wir erhoffen uns auch Unterstützung seitens der Kommune bzw. des Landkreises, dass wir nicht im Regen stehen gelassen werden. Nach dem konstruktiven Gespräch mit Landrat Herrn Anton Speer haben wir tatsächlich etwas Hoffnung.“ betont Geschäftsführer Panagiotis Christakakis
Die Weiß-Blauen sind nach dem 50. Spieltag auf Platz Drei der Oberliga Süd platziert – mit der besten Defensivabteilung – dem zweitbesten Torverhältnis und einer unvergleichlichen Siegesserie von 10 Dreiern am Stück. „Das nehmen wir mit und schauen jetzt nach vorne, denn was anderes bleibt uns eh nicht übrig. Wir möchten uns bei unseren treuen Fans, unseren Gönnern und Sponsoren für die großartige Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken.“ so erneut der Geschäftsführer.
Bereits gekaufte Einzeltickets für die Playoffspiele gegen die Hannover Scorpions werden gegen Vorlage zurückerstattet