SCR präsentiert erste Spieler für die kommende Saison

-Christian Hummer bleibt den Werdenfelsern auch in der Oberliga treu-

Mit Victor Östling (Stürmer) und Silvan Heiß (Verteidigung) präsentieren die Garmisch-Partenkirchner die zwei ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit in der Oberliga Süd. Silvan Heiß spielte die letzten zwei Jahre in der Oberliga für den EV Landshut und kehrt nun zum SCR zurück. Heiß, Sohn vom ehemaligen Nationalspieler Josef Heiß, wurde in Köln geboren und durchlief die Nachwuchsmannschaften der Weiß-Blauen bis zur Jugend. Der Schwede Victor Östling wechselt vom EC Red Bull Salzburg zum SC Riessersee. Der 22-jährige Schwede spielte in der abgelaufenen Saison für die zweite Mannschaft der Salzburger, in der Teaminternen Skorerliste findet man den schnellen Linksschützen auf Platz Drei, mit 12 erzielten Toren und 14 Vorlagen.
Victor Östling zu seinem Wechsel: “Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich die Möglichkeit erhalten habe nächste Saison für den SC Riessersee zu spielen. Über den Ort habe ich bisher nur gutes gehört und ich freue mich im August nach Garmisch zu kommen.“

Christian Hummer hält dem SCR, auch nach turbulenten Zeiten, die Treue und geht nun in seine vierte Saison. Der 24 Jährige Verteidiger lief bisher 157 mal im Trikot der Werdenfelser auf.
„Ich spiele ja doch schon eine zeitlang Eishockey und in Garmisch fühle ich mich rund um wohl. Sportlich gesehen hatte ich hier auch meine schönste Zeit und am meisten Spass in meinem Berufsleben als Sportler. Natürlich ist auch das, das was nach der letzten und sehr erfolgreichen Saison abgelaufen ist, nicht ganz spurlos an mir vorübergegangen, aber wir schauen jetzt nur noch nach vorne und ich freue mich auf die nächste Saison.” so Christian Hummer.