Heimsieg zum Auftakt

- SCR gewinnt 4:3 gegen Füssen nach Verlängerung -

Einen Auftakt nach Maß erwischten die Werdenfelser im fünften Altmeisterduell dieser Saison, nach 25 gespielten Minuten stand es 3:0 durch Treffer von Eetu-Ville Arkiomaa, Bastian Eckl und Rückkehrer Jannik Woidtke. Dann kamen die Gäste aus dem nichts zum ersten Treffer, der einer Initialzündung glich und keine zehn Minuten stand es plötzlich 3:3 Unentschieden.
Im letzten Drittel sahen die 1.230 Zuschauer im OEZ viele Zweikämpfe und wenig Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Erst kurz vor Ende der Partie war es der SCR der die größte Chance des Schlussabschnittes hatte. Die Latte rettete jedoch für die Allgäuer. So ging es mit einem 3:3 in die Overtime.
Auch in der Overtime dauerte es einige Zeit bis die Entscheidung dieser Partie fiel. Exakt 28 Sekunden vor Ende des Spiels war es Silvan Heiß der den Zusatzpunkt für die Werdenfelser sicherte und das Team um Schorsch Kink somit den ersten Sieg der Meisterrunde feiern konnte.
Für den SCR geht es am Sonntag in Regensburg und kommenden Freitag in Deggendorf weiter. Das nächste Heimspiel des SCR findet kommenden Sonntag um 18:00 Uhr gegen den Tabellenführer ECDC Indians Memmingen statt. Tickets für diese Partie gibt es wie gewohnt bei unserem Ticketpartner Eventim unter https://bit.ly/2PuyNY3 oder an der Stadionkasse ab 16Uhr

Tore: 1:0 E.Arkiomaa (01:09), 2:0 B.Eckl (02:37), 3:0 J.Woidtke (24:42), 3:1 S.Payeur (26:58), 3:2 E.Nadeau (34:24), 3:3 D Vogl (36:45), 4:3 S.Heiß (64:31)