SCR gewinnt erstes Heimspiel

-Verdienter 2:0 Sieg gegen die Innsbrucker Haie-

In einem interessanten Spiel zeigte der SCR eine starke Vorstellung, die bis zur Schlusssirene durchgezogen werden konnte. Wie tags zuvor gegen Tölz scheiterten die Weiß-Blauen zwar im ersten Drittel auch immer wieder am gegnerischen Goalie oder erneut doppelt durch Dibelka am Aluminium, blieben aber konzentriert und hielten sich an den Gameplan. Müller und auch Gomes hatten jeweils die Führung auf dem Schläger, brachten aber den Puck nicht im Tor unter. So ging es also mit einem 0:0 in die erste Pause.


Im zweiten Spielabschnitt konnten beide Mannschaften dann ihre "Special-Teams" ausgiebig testen. Das Schiedsrichtergespann vergab reichlich Strafzeiten an beide Mannschaften. In der 35. Minute durften die SCR-Fans dann das erste Mal zum neuen Torsong "Chase the Sun" jubeln. Joel Johansson zog von der blauen Linie ab und Jakob Mayenschein vollendete zum hochverdienten 1:0 in Überzahl. In der 39. Min. krönte Kevin Reich seine erneut starke Leistung, in dem er einen Penalty der Innsbrucker hielt. Mit der knappen Führung ging es in die zweite Pause.


Im letzten Drittel konnte der SCR dann, erneut in Überzahl, den entscheidenden Treffer des Abends markieren. Andi Driendl netzte nach einem Traumpass von Richie Mueller zum 2:0 ein. Dies war gleichzeitig der Endstand. Die 916 Zuschauer sahen einen starken Auftritt des SC Riessersee, die vollkommen verdient dieses Spiel für sich entscheiden konnten.


Das nächste Heimspiel in der Vorbereitung findet am 01.09.2017 um 19:30 Uhr statt. Zu Gast ist dann der SV Villach.


Tore: 1:0 Mayenschein (34:28/PP1), 2:0 Driendl (53:43/PP1)