Endlich wieder SCR-Eishockey "dahoam"

-Zwei Heimspiele für die Weiß-Blauen am Wochenende-

Es ist wieder soweit, endlich spielen die Weiß-Blauen im heimischen Olympia-Eissport-Zentrum. Bereits um 12 Uhr startet am kommenden Samstag das Stadionfest mit vielen Attraktionen für Groß und Klein. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage kann es allerdings zu Änderungen zum bereits veröffentlichten Programm geben. Das kleine Derby der Kleinschülerteams des SCR und des EC Bad Tölz beginnt bereits um 14:30h (nicht wie ursprünglich geplant um 15:30h) und ab 18 Uhr wird es auf dem Eis für die Profis ernst, der SC Riessersee empfängt den DEL2 Aufsteiger aus Bad Tölz.

Im ersten Aufeinandertreffen der noch jungen Saison konnten sich die Isarwinkler knapp mit 3:2 durchsetzen, "wir freuen uns auf die sofortige Revanche gegen Tölz, die ersten beiden Spiele haben wir analysiert und unsere Schlüsse daraus gezogen. Im Moment ist für mich am wichtigsten, dass wir uns von Spiel zu Spiel weiterentwickeln. Unseren Zuschauern wollen wir uns bei der Saisoneröffnung natürlich von der besten Seite präsentieren, wir freuen uns auf das Spiel und vor allem auf unsere Fans und Zuschauer" so Trainer Toni Söderholm.

Vom Kooperationspartner EHC Red Bull München stehen für das Derby am Samstag Andreas Eder, Maximilian Daubner und Neu-Nationalspieler Jakob Mayenschein im Aufgebot der Weiß-Blauen.

Nach dem Spiel gibt es wieder die traditionelle Einzelvorstellung der Spieler im Nordfoyer des Olympia-Eissport-Zentrums.

Bereits am Sonntag kommt es zum zweiten Testspiel an diesem Wochenende, die Innsbrucker Haie sind um 17 Uhr zu Gast. Die Tiroler kamen in der abgelaufenen Saison bis ins Playoff Viertelfinale der österreichischen EBEL, gegen den späteren Meister die Vienna Capitals schied die Mannschaft um den ex Riesserseer Benni Schennach aus.